Die 19. Wahlperiode neigt sich langsam dem Ende zu. Die Referentin Sabine Schmedding blickt auf die energiepolitischen Entwicklungen zurück, gibt einen aktuellen Sachstand zum EEG und eine Einschätzung auf das, was nach der Bundestagswahl zu erwarten ist.

Viele Windkraftanlagen laufen aus der Förderung und werden mit wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert. Christine Clashausen erläutert Vermarktungsmodelle, was mit schwankenden Marktpreisen nach Auslaufen der EEG-Förderung für den Betrieb von Windkraftanlagen zu erwarten ist.

Nach Auslaufen der EEG-Förderung ist es wichtig, durch Schutz und sorgfältige regelmäßige Wartung von Windkraftanlagen langfristige Folgekosten zu reduzieren. Die individuellen Servicevertragsmodelle von Connected Wind Services bieten – besonders für ausgeförderte Anlagen - alles, was Betreiber benötigen.

Datum: Mittwoch, 23. Juni 2021
Uhrzeit:
11:00-12.00 Uhr
System: GoToWebinar

>> Hier gehts zum Programm & zur kostenfreien Anmeldung