Sachsen befindet sich in Sachen Energiewende in einem dynamischen Wandel. Viele Bürgerinnen und Bürgern, Gemeinden, Verwaltungen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen beteiligen sich an der Neugestaltung der regionalen Energiewirtschaft. Mit einem gemeinsamen Ziel: die Sicherstellung einer nachhaltigen, wirtschaftlichen und klimafreundlichen Energieversorgung vor Ort. Dabei rücken Sonne, Wind und Biomasse als Schlüsselressourcen für eine emissionsarme und zuverlässige Zukunft in den Fokus.

Sachsen hat ehrgeizige Ziele beim Ausbau erneuerbarer Energien. Bis 2021 wurden bereits über sechs Terrawattstunden installierter Leistung in Sachsen erreicht. Mit dem Energie- und Klimaprogramm Sachsen 2021 hat sich der Freistaat zum Ziel gesetzt, diese Leistung bis 2030 fast zu verdreifachen. Eine installierte Leistung von 16,4 Terrawattstunden erneuerbarer Energie soll bis zum Ende des Jahrzehnts den Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung stehen. Das zeigt auch, es besteht Handlungsbedarf beim Ausbau erneuerbarer Energien vor Ort. Diese Entwicklung birgt die Chance, die Attraktivität des Standorts signifikant zu steigern.

In Sachen Solarenergie geht der Freistaat entschlossen voran. Sachsen führt bundesweit mit der Errichtung von Balkonkraftwerken. Mit über fünf Anlagen je 1.000 Einwohner liegt der Freistaat deutlich über dem deutschen Durchschnitt. Zudem sind mehr als 90 Prozent der technisch geeigneten Dachflächen noch für die Nutzung von Solarstrom verfügbar. Auch beim Ausbau der Windenergie erleben Sachsen einen Aufschwung. Nach Jahren rückläufiger Entwicklungen wurden seit 2021 mehr Windenergieanlagen genehmigt als je zuvor. Diese positive Trendwende zeigt sich auch in der gestiegenen jährlichen genehmigten Windenergieleistung, die sich mehr als verdreifacht hat.

Zudem setzt Sachsen konsequent auf erneuerbare Wärme und Energieeffizienz. Ein Großteil der sächsischen Bevölkerung entscheidet sich bereits beim Hausbau für erneuerbare Wärmeerzeugung, und auch im Bestand steigt der Anteil an effizienten Wärmepumpen und Fernwärme kontinuierlich an. Zudem verfügen Sachsen über den höchsten Anteil an Immobilien der besten Energieeffizienzklassen A+ und A bundesweit.

 

Download Poster: Energieland Sachsen – Wandel gestalten

Factsheet und Grafiken: Energieland Sachsen – Wandel gestalten

Quelle: Initiative Klimaneutrales Deutschland gUG

 


Passend zum Thema:

Branchentag
Mitteldeutschland im Wahljahr - Zwischen Chancen und Herausforderungen | Grußwort per Video | Volle Wind- und Sonnenkraft voraus: Wie steht es um die Erneuerbaren Energien in ...