Der Ausbau von Windenergie an Land kriselte 2019 weiterhin stark. Doch der Service für Windenergieanlagen ist nach wie vor ein lohnendes Geschäft – das weiterhin wächst. Nicht nur die 325 Neuanlagen, sondern auch die rund 30.000 bereits installierten Windräder müssen fachmännisch betreut werden. Betreiber können dabei wählen, ob der Service vom Hersteller der Anlage oder einem unabhängigen Dienstleister durchgeführt wird. Wie zufrieden die Betreiber mit ihrem Servicedienstleister sind, ermittelte der Bundesverband WindEnergie (BWE) für seine jährliche Serviceumfrage. Insgesamt wurden 2.222 Fragebögen verschickt, von denen über 800 Bögen ausgefüllt zurückgesendet wurden, so dass der Umfrage Datensätze von über 5.000 Anlagen zugrunde liegen.

Dies sind die wichtigsten Ergebnisse:

  • Insgesamt schnitten die unabhängigen Servicedienstleister mit der Durchschnittsnote 1,85 erneut besser ab als die Hersteller (Note 2,88).
  • Sowohl Unahängigen als auch Herstellern wird im Vergleich zum Vorjahr ein leicht besseres Urteil ausgestellt (Vorjahresnote Unabhängige: 2,09; Vorjahresnote Hersteller: 2,91).
  • Mit der Note 2,43 konnte Enercon wieder die Bestnote unter den Herstellern für sich verbuchen.
  • Auf den Plätz zwei und drei bei den Herstellern finden sich Nordex (Gesamtnote 2,70) und Vestas (2,85).
  • Das Feld der unabhängigen Servicedienstleister führt Enova Service an (Note 1,31), gefolgt von psm (1,34) und Wind Max (1,53).
  • Zauberwort Multibranding: Angesichts des massiven Einbruchs des heimischen Neuanlagengeschäfts wird es für Hersteller immer wichtiger, die Anlagen der Konkurrenz warten zu können.

Fazit:

Die Konsolidierung auf dem Servicemarkt setzt sich weiter fort. Wie in der gesamten Windbranche hat auch in diesem Bereich der Kosten- und Wettbewerbsdruck in den letzten Jahren massiv zugenommen. Sollte der heimische Markt nicht bald wieder in Schwung kommen, wird es zu einem Verdrängungswettbewerb kommen, schätzen Experten: Was der eine an Megawatt gewinnt, verliert der andere. Dass dabei wiederum große Anbieter im Vorteil sind, bezweifelt kaum ein Marktkenner.


Alle Ergebnisse der BWE-Serviceumfrage können Sie im 20. Report zur BWE-Umfrage „Servicezufriedenheit“ nachlesen.

20. Report zur BWE-Umfrage „Servicezufriedenheit“.pdf
Die Ergebnisse der Serviceumfrage enthalten für jeden Hersteller und Servicedienstleister das Gesamturteil, die drei Bereichsnoten für die Fragenkomplexe ...

Das könnte Sie auch interessieren: