Langenhorner Chausee 600DE22419Hamburg
Telefon:+49 (0)40 30030-1000
Fax:+49 (0)40 30030-1100
Kurzbeschreibung

Die Nordex-Gruppe bietet leistungsstarke Windenergieanlagen für nahezu alle geografischen Regionen der Welt an.

Unternehmensprofil
Die Nordex-Gruppe bietet leistungsstarke Windenergieanlagen für nahezu alle geografischen Regionen der Welt an.

Die Entwicklung, Herstellung, Projektabwicklung und der Service von Windenergieanlagen im On-Shore-Segment ist seit 35 Jahren Kernkompetenz der Nordex Group und ihrer mehr als 7.900 Mitarbeiter weltweit. Im Fokus stehen dabei Turbinen der 3- bis 5-MW+-Klasse. Das umfassende Produktportfolio bietet individuelle Lösungen sowohl für Märkte mit limitierten Flächen als auch für Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten. Die Nordex Group leistet die Umsetzung von Windparks in verschiedenen Umfängen:  von der reinen Lieferung (Clean Sell),  über  die schlüsselfertige Errichtung (Turnkey-Projekte)., Ein globales Service-Netz mit rund 230 Service-Points in 30 Ländern stellt den reibungslosen Betrieb sicher.  Im September 2017 hat die Nordex Group mit der N149/4.0-4.5 das erste Produkt der neuen Delta4000-Produktreihe gelauncht. Diese basiert auf der bewährten Technologie der bereits seit 2013 erfolgreich installierten Anlagen der Generation Delta für Standorte mit starken, mittleren und leichten Windgeschwindigkeiten der Typen.

Die N149/4.0-4.5 verfügt über eine variable Leistung von 4,0 bis 4,8 MW und lässt sich optimal an die individuellen Vorgaben des Netzbetreibers, an die örtlichen Windbedingungen und Schallanforderungen anpassen. Diese weltweit erste installierte +4MW Turbine wurde vom Fachmedium „Windpower Monthly“ als „Turbine oft the Year 2018“ ausgezeichnet. Im April 2018 wurde mit der N133/4.8 eine auf Starkwind-Regionen spezialisierte Variante dieses Turbinentyps auf den Markt gebracht. Basierend auf den Erfahrungen der vor drei Jahren vorgestellten, bereits errichteten und seit März 2019 in Serienproduktion gestarteten Turbine wurden 2019 mit der N149/5.X und der N163/5.X die neuesten Anlage der Nordex Group vorgestellt: Mit beiden Anlagen trat das Unternehmen in die  5MW+ Klasse ein.

Wie bei der N149/4.0-4.5 ist Flexibilität der bei der Design-Philosophie und Betriebsstrategie der neuen Anlagen ein wesentlicher Faktor. Die Turbinen decken ein breites Spektrum an Power Modes ab und optimieren die Anpassungsfähigkeit  in Regionen mit schwach- und mittelstarkem Wind. Abhängig von den Investitionskriterien der jeweiligen Projekte können die Turbinen hinsichtlich Kapazitätsfaktor, Rating, Lebensdauer und Geräuschanforderungen flexibel und damit auch für das jeweilige Geschäftsmodell des Kunden optimiert betrieben werden. Die Anlagen der Nordex Group liefern mehr als 29 GW  nachhaltiger Energie weltweit und sind in über 85% des weltweiten Energiemarktes (exkl. China) präsent. 

Die Nordex SE ist ein börsennotiertes Unternehmen und mit ihrer Aktie (ISIN: DE000A0D6554) im TecDAX der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Ihren Hauptsitz hat die Management-Holding in Rostock, Vorstand und Verwaltung sind in Hamburg angesiedelt. In Produktionsstätten in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA, Argentinien, Mexiko und in Indien produziert die Nordex Group eigene Maschinenhäuser, Rotorblätter und Betontürme. Büros und Niederlassungen unterhält die Nordex Group in mehr als 40 Ländern weltweit.


Mitglied in:
  • Hersteller- und Zuliefererbeirat
weitere Daten:
  • gegründet: 1985
  • Umsatz: > 3,28 Mrd. € (2019)
  • Mitarbeiter: > 7.900