Bachmann Monitoring GmbH

Fritz-Bolland-Str. 7DE07407Rudolstadt
Telefon:+49 (0)3672 3186-0
Fax:+49 (0)3672 3186-200
Bei uns sind Ihre Anlagen in guten Händen!
Kurzbeschreibung

Bachmann entwickelte das erste steuerungsintegrierte Condition Monitoring System für Windenergieanlagen. Unser Team spezialisierter Datenanalysten überwacht 6.000 Anlagen, 80 verschiedener Typen.

Unternehmensprofil

Bachmann entwickelt, produziert und vertreibt Messsysteme für zustandsorientierte Instandhaltung. Investitionssicherheit und hohe Verfügbarkeit basieren auf solchen Condition Monitoring Systemen. In unserem Kompetenzzentrum überwachen wir viele  tausend Anlagen verschiedenster Typen und Hersteller.

Die Messung und Analyse von Schwingungen, eine der Kernkompetenzen der Bachmann Monitoring GmbH und ermöglichen es Onshore- und Offshore-WEA detailliert zu überwachen. Der seit 1998 am Technologiestandort Jena/Rudolstadt ansässige und vom Germanischen Lloyd zertifizierte Monitoring-Experte wurde 2011 von der österreichischen Bachmann electronic GmbH übernommen.

Intelligente Lösungen: Der Remote-Monitoring-Service bildet die Basis für die effiziente Überwachung von dezentralen Anlagen. Das frühzeitige Erkennen und Lokalisieren von Schwachstellen sichert den Betrieb der Anlagen und steigert nachhaltig die Erträge. Die körperschallbasierte Zustandsüberwachung kann durch Diagnosefunktionen wie Rotorblatt- und Bauwerksüberwachung sowie das Erstellen von Schwingungsgutachten für die Windindustrie komplettiert werden.

Wir bieten sowohl steuerungsintegrierte Condition-Monitoring-Lösungen als auch typunabhängige Versionen an. Diese Systeme ermöglichen beispielsweise das sichere Überwachen der Rotorunwucht und der Ausrichtung der Triebstrangkomponenten.

Als Weltneuheit wurde zusätzlich das vollständig steuerungsintegrierte CM-System „Omega Guard" 2012 vom Germanischen Lloyd zertifiziert. Bereits diese Zertifizierung bildet bisher eine Alleinstellung am Markt. Alle CMS von Bachmann erfüllen u. a. die internationalen Standards, beispielsweise der IEC 61400-25-6. Die Kompatibilität der Informationsmodelle sowie der Informationsaustausch sind stets garantiert. Eine weitreichende CMS-Einbindung in vorhandene Netzwerkstrukturen und Leitstandssysteme ist möglich.

International: Aktuell überwacht Bachmann von ca. 11.000 ausgerüsteten WEA ca. 7.000 On- und Offshore weltweit. Das Portfolio umfasst 27 verschiedene WEA-Hersteller mit ca. 81 verschiedenen WEA-Typen von 600 kW - 8 MW.

weitere Daten:
  • gegründet: 1998
  • Mitarbeiter: > 60