BWE-Präsident Hermann Albers:

„Die heute verkündete Einigung zu Abstandsregelungen ist ein echter Befreiungsschlag für den Zubau der Windenergie. Bislang zwar ausgewiesene, aber praktisch nicht nutzbare Flächen werden damit verfügbar. Das Potenzial sehen wir hier zwischen 4 und 5 Gigawatt – mehr als doppelt so viel, wie im vergangenen Jahr insgesamt zugebaut wurde. Auch dass die Regelungen ab sofort gelten sollen und damit sogar auf bereits laufende Verfahren angewendet werden können, ist eine sehr gute Nachricht für den Hochlauf der Erneuerbaren Energien.“

 

Link zur Pressekonferenz: https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Livestream/2022/4/20220405-pressekonferenz-mit-habeck-und-wissing-zum-thema-drehfunkfeuer/videostream.html

Pressemitteilung des BMDV: https://bmdv.bund.de/SharedDocs/DE/Pressemitteilungen/2022/013-windenergie-an-land.html


Das könnte Sie auch interessieren:


 

WebSeminar
Denkmalschutz und Archäologie im Genehmigungsverfahren | Luftverkehr und Windenergie: Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen und aktuelle Rechtsprechung | Luftverkehrsrechtliche ...