Gründung und Zertifizierung abgeschlossen

Trotz herausfordernder Bedingungen aufgrund der Corona-Situation konnte die Gründung der Lanthan Safe Sky GmbH erfolgreich abgeschlossen werden. Mit Eintrag in das Handelsregister steht Vertragsabschlüssen und weiteren Rechtsgeschäften nichts mehr im Wege.

„Durch die Vollendung der Gründung unserer GmbH können wir die konkreten Anfragen unserer Kunden nun endlich in die nächste Phase, Projektmanagement und -umsetzung, überführen“, so Steven Siemen, Projektleiter bei der Lanthan Safe Sky. „Bis zum 30. Juni 2021 werden die Windparks unserer Kunden mit unserem Transponder BNK System ausgerüstet. Hierfür ist ein früher Start der ersten Projekte von entscheidendem Vorteil und ermöglicht die erfolgreiche Umsetzung möglichst aller Anfragen.“

Mit der Gründung konnte das von Anfang an umgesetzte Qualitätsmanagement-System nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert werden. Mithilfe dieses Zertifikats wird nicht nur einer Bedingung der AVV Kennzeichnung genüge getan. „Das QM-System steht für eine organisierte Arbeitsweise mit Fokus auf Kundeninteressen sowie einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess, bei dem Fehler und Risiken analysiert und sich auf die Fehlervorbeugung fokussiert wird“, so Lennard Klümper, QM-Beauftragter der Lanthan Safe Sky GmbH.

Das Unternehmen strebt bereits zu Beginn seiner Geschichte neben hochqualitativen Leistungen auch eine weitreichende Vernetzung an. „Ein direkter Austausch und Kundennähe sind uns sehr wichtig. Wir möchten mit unserem BNK-System gemeinsam mit Betreibern, Herstellern und der gesamten Branche einen Beitrag zur Akzeptanz der Windenergie leisten. Daher freuen wir uns besonders über die Mitgliedschaft im Bundesverband WindEnergie (BWE)“, so Michael Braunagel, Leiter des Vertriebs.

Mit vollendeter Gründung und Zertifizierung nach ISO 9001 wurden zwei weitere Hürden auf dem Weg zu deutschlandweit dunklen Nächten durch die Lanthan Safe Sky Transponder BNK genommen. Mit dem Abschluss der Baumusterprüfung, die seit mehreren Wochen intensiv läuft, steht in Kürze der nächste Schritt zur erfolgreichen Umsetzung der BNK Projekte an.

Bereits jetzt werden zahlreiche Systeme bestellt; Installationen geplant und vorbereitet. So können sich Betreiber eine Umrüstung ihrer Windenergieanlagen bis zur Frist am 30.06.2021 sichern.

Quelle: www.lanthan-safe-sky.com