Vorschlag von Maßnahmen für eine kurzfristige Anpassung des Strommarktdesigns

Mit diesem Vorschlagspapier zeigt der Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE e.V.) kurzfristige energiepolitische Maßnahmen auf, welche geeignet sind, diesen Effekt zu minimieren. Damit lassen sich die Differenzkosten und somit die EEG-Umlage begrenzen. Gleichzeitig soll in einer nachfolgenden Grundlagenstudie mittelfristig der Weg für eine sinnvolle und Erneuerbare Energien fördernde Weiterentwicklung des Strommarktdesigns aufgezeigt werden.