NSK Deutschland GmbH

Harkortstraße 15DE40880Ratingen
Telefon:+49 (0)2102 481-0
Fax:+49 (0)2102 481 2151
Partnerschaft basiert auf Vertrauen - Vertrauen basiert auf Qualität
Kurzbeschreibung

NSK ist auch im Bereich der Windenergie seit Jahrzehnten aktiv und einer der Hauptlieferanten für Getriebe. Weitere Schwerpunkte sind die Lagerungen von Hauptrotoren und Generatoren.

Unternehmensprofil

Seit mehr als 15 Jahren ist NSK Partner der Windindustrie und einer der Hauptlieferanten von Wälzlagern für Windkraft-Getriebe sowie Lagerungen für Hauptrotorwellen und Generatoren.

Bündelung von Know-how
Kompetenzen aus Vertrieb und Anwendungstechnik sind im Wind Energy Team gebündelt – hier fließen auch die neuesten Forschungsergebnisse aus unseren Technologiezentren ein. Die spezifische Auslegung der Lagerungen erfolgt mit Hilfe hochentwickelter Berechnungs- und Simulationswerkzeuge. Dabei berücksichtigen unsere erfahrenen Ingenieure Belastungszyklen, Schmierung, Verformungen, Temperaturgang ebenso wie Extrem- und Maximalbedingungen.  Nur so lässt sich eine Konstruktion mit kostenoptimierten Komponenten realisieren, die auch unter höchsten Belastungen zuverlässig arbeitet und eine lange Lebensdauer aufweist.

NSK Wind Standard
Als erster Hersteller hat NSK bereits 2008 wegweisend den Wind Standard U303 für Wälzlager definiert – inklusive einer hundertprozentigen Rückverfolgbarkeit der Komponenten jedes einzelnen Lagers und aller wesentlichen Prozessgrößen. Ebenso werden NDT-Methoden (Non Destructive Testing) zur Vermeidung von Schleifbrand, Werkstoffrissen und Gefügestörungen zur Verfügung gestellt.  

Lange Lebensdauer mit BOC (Black Oxide Coating) und patentierten Werkstoffen
Die BOC-Behandlung der Lager vermeidet vorzeitige Lagerausfälle durch White Etching Cracks (WEC). Für hohe Ansprüche steht auch der patentierte Sonderwerkstoff AWS-TF (Anti White Structure-Tough) zur Verfügung, der zuverlässig Schäden durch WEC verhindert. Zur Steigerung der Tragzahl und Lebensdauer hat sich unser STF-Werkstoff (Super-Tough), besonders auch bei kontaminiertem Schmierstoff, bestens bewährt. Das bestätigt eine Zertifizierung des DNV GL: Wälzlager aus Super-TF erreichen eine um 23 bzw. 26 % höhere dynamische Tragzahl. Das entspricht einer Verdopplung der Lagerlebensdauer.

Mitglied in:
  • Hersteller- und Zuliefererbeirat
weitere Daten:
  • gegründet: 1916
  • Umsatz: Weltweit: ca. € 6.811 Mio. (Stand März 2020)
  • Mitarbeiter: Weltweit: ca. 30.700 (Stand März 2020)