Lichtenberger Weg 4DE15236Jacobsdorf OT Sieversdorf
Telefon:+49 (0)336 081 799 97
Fax:+49 (0)336 081 799 98
Erfolg für viele – nachhaltig
Kurzbeschreibung

Entwicklung, Planung, Realisierung und Betrieb von Windparks und anderen Anlagen aus erneuerbaren Ressourcen. Mit Schwerpunkt auf fairen und sozialen Beteiligungsprojekten.

Unternehmensprofil

Die MLK-Gruppe hat seit ihrer Gründung zahlreiche Windparks realisiert. Erfahrung, Erfolg, Nachhaltigkeit: Doch nicht nur die Energiewende wird vorangetrieben – auch Bürgerbeteiligung, Fairness zu Geschäftspartnern und die Förderung für die Mitarbeitenden gehören fest zur DNA der Firmengruppe.

Schon seit den frühen neunziger Jahren ist der MLK-Gründer Heinrich Lohmann in den erneuerbaren Energien aktiv. Er war an der Entwicklung von rund 570 Windenergieanlagen und 800 Megawatt installierter Leistung beteiligt. Die MLK selbst realisierte mittlerweile 100 Anlagen mit rund 250 Megawatt Leistung (direkt und indirekt). Weitere 300 Megawatt befinden sich derzeit im Genehmigungsverfahren. 

An drei Standorten – in Nordrhein-Westfalen, in Brandenburg und in Berlin – übernehmen etwa 30 Mitarbeitende je nach Projekt Planung, Realisierung, Betriebsführung und Betrieb. Besonders dabei: Die meisten Anlagen betreibt die MLK nach der Installation selbst. An neuen Anlagen bleibt die MLK stets beteiligt. Das schafft Vertrauen bei Gemeinden und Anrainern.

Beteiligung für alle Anrainer 

Engagiert ist die MLK-Gruppe jedoch auch in der konkreten Bürgerbeteiligung: Die Menschen vor Ort sollen von den MLK-Windenergieanlagen in der Nachbarschaft profitieren. Die MLK hat gleich mehrere Maßnahmen zur Bürgerbeteiligung entwickelt, die alle sozialen Gruppen ansprechen sollen, vom geförderten Anrainerstromtarif bis hin zu direkten Beteiligungsmöglichkeiten.

Windpark-Nachbarn erhalten mit dem Anrainerstromtarif Ökostrom zu Preisen zum Teil unter denen von Billiganbietern. Für Anrainer mit niedrigem Einkommen und für kinderreiche Familien wird es mit dem Sozialtarif sogar noch günstiger. Beim MLK Bürgersparen erhalten Sparende drei Prozent Zinsen im Jahr – und das in Zeiten von Niedrigzinsen. Weitere attraktive Modelle, wie man sich mit geringen Risiken direkt am Erfolg von Windparks beteiligen kann, sind in Planung.


weitere Daten:
  • gegründet: 2005
  • Mitarbeiter: 30 davon Windenergie: 30