Lichtenberger Weg 4DE15236Jacobsdorf OT Sieversdorf
Telefon:+49 (0)336 081 799 97
Fax:+49 (0)336 081 799 98
Family business
Kurzbeschreibung

Entwicklung, Planung, Realisierung und Betrieb von Windparks und anderen Anlagen aus erneuerbaren Ressourcen. Mit Schwerpunkt auf fairen und sozialen Beteiligungsprojekten.

Unternehmensprofil

Die MLK-Gruppe hat seit ihrer Gründung zahlreiche Windenergieanlagen, Biomassekraftwerke und Photovoltaikanlagen geplant und realisiert. Im Fokus dabei immer: eine breite Bürgerbeteiligung, Fairness zu Geschäftspartnern, intensive Förderung von Mitarbeitern und eine enge Zusammenarbeit mit Kommunen.

Schon seit den frühen neunziger Jahren ist der MLK-Gründer Heinrich Lohmann in den erneuerbaren Energien aktiv, war an der Entwicklung von rund 570 Windenergieanlagen und 800 Megawatt installierter Leistung beteiligt. Die MLK selbst realisierte seit 2008 mittlerweile 50 Anlagen mit rund 150 Megawatt Leistung, in Kooperationen kommen weitere 100 Anlagen hinzu. Viele weitere befinden sich derzeit im Genehmigungsverfahren.

In Ostbrandenburg wurden bereits drei Biomassekraftwerke realisiert, die mit Substraten von Landwirten aus der Umgebung gespeist werden. Als neueste Erweiterung des Portfolios plant die MLK nun auch Photovoltaikanlagen. Erste Projekte sind in der Umsetzung.

Besonders bei allen Projekten: Die allermeisten Anlagen betreibt die MLK nach der Installation selbst. An neuen Anlagen bleibt die MLK beteiligt. Das schafft Vertrauen bei Gemeinden und Anrainern, denn derjenige, der plant, bleibt auch für die Betriebsdauer vor Ort und übernimmt Verantwortung.

Beteiligung – auch ohne Vermögen und Risiken

Besonderes Engagement zeigt die MLK-Gruppe in der Bürgerbeteiligung: Die Menschen vor Ort sollen von den MLK-Anlagen profitieren – auch wenn sie nicht vermögend sind. Gleich mehrere Maßnahmen hat das Unternehmen entwickelt, die alle sozialen Gruppen ansprechen sollen – vom geförderten Anrainerstromtarif bis hin zu direkten Beteiligungsmöglichkeiten:

So erhalten Windpark-Nachbarn mit dem Anrainerstromtarif etwa Ökostrom zu Preisen unter denen der Billiganbieter. Beim MLK Bürgersparen erhalten Sparende drei Prozent Zinsen im Jahr – und das in Zeiten von Niedrigzinsen. Crowdfunding-Aktionen und Patenschaften für Kitagruppen runden das Engagement ab.



weitere Daten:
  • gegründet: 2005
  • Mitarbeiter: 40 davon Windenergie: 30