RWE Renewables GmbH

Kruppstraße 74DE45145Essen
Telefon:+49 (0)201 5179 5008
Fax:+49 (0)201 5179 5005
Mit neuer Energie für eine nachhaltige Zukunft
Kurzbeschreibung

In der RWE Renewables wird die Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen gebündelt. Das Unternehmen ist ein globaler Player aus Deutschland, die Nummer zwei weltweit bei Offshore Windkraft. 


Unternehmensprofil

Seit über 120 Jahren produziert RWE mit Leidenschaft Strom. Jetzt gestaltet RWE das neue Energiezeitalter. Nach seiner Neuaufstellung ist RWE nun eines der weltweit führenden Unternehmen für Erneuerbare Energien. RWE ist international, zukunftsorientiert und breit aufgestellt.

Die jüngste Tochter des Konzerns RWE Renewables gehört seit dem Start zur internationalen Spitze, so als weltweite Nummer zwei bei Offshore-Windkraft. Das Unternehmen verfügt über Onshore- und Offshore-Windparks, Photovoltaikanlagen sowie Batteriespeicher mit einer Kapazität von rund 9 Gigawatt. RWE Renewables treibt den Ausbau der Erneuerbaren Energien in mehr als 15 Ländern auf vier Kontinenten voran. Bis Ende 2022 will RWE Renewables 5 Milliarden Euro netto in Erneuerbare Energien investieren und ihr Portfolio an Erneuerbaren Energien auf 13 Gigawatt Nettokapazität ausbauen.

Aktuelle Projekte reichen von der Fertigstellung eines 857 MW Offshore-Windparks in Großbritannien bis zur Inbetriebnahme des 25. RWE-Windparks in Nordamerika, der Ökostrom für 66.000 Haushalte liefert. In Schweden errichtet RWE Renewables den größten europäischen Onshore-Windpark. In Deutschland beginnt der Bau des Offshore-Windparks Kaskasi nördlich von Helgoland, der Strom für 400.000 Haushalte erzeugen kann und für den Aufträge mit einem Volumen von gut 500 Millionen Euro vergeben wurden. 

Das Leistungsspektrum von RWE Renewables reicht von der Anlagenentwicklung über den Bau bis zum Betrieb oder auch Repowering.  

Als Treiber der Energiewende setzt der RWE-Konzern zudem auf innovative Projekte wie Floating Offshore oder die Erzeugung und Nutzung von Wasserstoff.

Und RWE hat ein klares Ziel: klimaneutral bis 2040.



Mitglied in:
  • Kommunikationsbeirat
weitere Daten:
  • Mitarbeiter: rund 3500