Sabowind Service schließt weitere Wartungsverträge

Mit dem Abschluss weiterer Wartungsverträge erweitert die Sabowind Service ihre Kompetenz für zusätzliche Anlagentypen. Seit Anfang des Jahres werden nun auch im Bereich der Wartung und dem Service Anlagen des Herstellers Enercon vom Typ E66 und Anlagen des Herstellers Bonus vom Typ AN 600/44 bedient.

Eines der neuen Projekte bestehend aus vier Anlagen des Herstellers Bonus vom Typ AN 600/44 wurde bis Ende des letzten Jahres im Rahmen des technischen Managements von Sabowind betreut. Nun hat der Betreiber die Sabowind zusätzlich mit dem Service und der Wartung beauftragt.

Innerhalb von zwei Jahren ist somit der Bestand auf 43 Anlagen gewachsen die Sabowind technisch im Rahmen Service und Wartung betreut. Aktuell können nun Anlagentypen des Herstellers Vestas von der V27 bis zur V47, GEWE 600 und GEWE 600a, Bonus AN 600/44, Nordex N54 und Enercon E66 bedient werden. „Jeder Anlagentyp hat seine Herausforderungen, denen wir uns gerne stellen“, so Marcus Bojack, Geschäftsführer der Sabowind Service GmbH.

Darüber hinaus ist Sabowind Service bereits seit zwei Jahren offizieller Servicepartner der Hersteller Enercon und GE Wind Energy und unterstützt auch hier mit seinen Teams im Bereich der Wartung und Instandsetzung.

Quelle: https://sabowind.de