Nordex gewinnt 101,4-MW-Projekt in Argentinien

Kraftwerksbetreiber Genneia bestellt 26 Anlagen vom Typ N131/3900

Hamburg, 2. Oktober 2017. Die Nordex-Gruppe setzt ihren Erfolg in Argentinien fort: jetzt hat der Hersteller den Auftrag für die Lieferung und schlüsselfertige Errichtung von 26 Turbinen der Baureihe N131/3900 für den Windpark „Pomona“ erhalten. Die Bauvorbereitungen werden 2017 starten und die Installation der Anlagen wird dann Anfang 2019 erfolgen. Zudem ist der Service über eine Laufzeit von zehn Jahren im Leistungsumfang enthalten.

Kunde ist der unabhängige Kraftwerksbetreiber Genneia, der über umfangreiche Erfahrungen und zahlreiche Projekte in Argentinien verfügt. Der Park wird in Pomona, Rio Negro errichtet. Hier herrschen mittlere Windgeschwindigkeiten von 8,6 m/s, die auf einer Turmhöhe von 120 Metern optimal genutzt werden können. 

Bereits Anfang des Jahres 2017 hatte Nordex zwei Aufträge für zusammen 148 MW aus der ersten Ausschreibung erhalten. Der neue Auftrag stammt aus der Ausschreibung „RenovAR 1.5“, die im November 2016 erfolgt war.

Über die Nordex-Gruppe

Quelle: www.nordex-online.com