Energiequelle GmbH erhält weitere Genehmigungen in Frankreich

Pipeline von 22 Anlagen lässt das Volumen der in Frankreich umgesetzten Windprojekte auf über 100 ansteigen.

Der internationale Projektierer Energiequelle, der in Frankreich mit seiner Tochterfirma P&T Technologie agiert,  hat im Juni die Genehmigung für zwei Windparks erhalten.  In der Region Pays de la Loire (nordöstlich von Nantes) ist der Bau von fünft Enercon Anlagen des Typs E-92 mit einer Nabenhöhe von 84 m geplant. Sechs weitere Anlagen des gleichen Typs entstehen in Broons in der Bretagne.  Die Anlagen haben eine Leistung von je 2,35 Megawatt.

In Callac geht der Bau von sechs Anlagen E-53 mit einer Leistung von je 800 kW in die letzte Phase, die Inbetriebnahme ist für September vorgesehen. In Senonnes laufen die Arbeiten an Wegen und Kranstellflächen für fünf Anlagen E-82 (je 2,3 Megawatt Leistung). Der Bau soll Anfang nächsten Jahres fertiggestellt sein.

„Nach Realisierung der vier Projekte wächst das Volumen unserer Tochter P&T Technologie auf über 100 geplante Anlagen.  Darauf sind wir sehr stolz“, so Ronald Bach, Abteilungsleiter des internationalen Teams der Energiequelle GmbH.

Quelle: http://w3.windmesse.de