ENERCON und DunoAir bekräftigen Zusammenarbeit

Am Freitag, den 14.06.2019 haben der Anlagenhersteller Enercon und der Projektierer DunoAir einen neuen Rahmenvertrag über die Lieferung von Windenergieanlagen abgeschlossen.

„Ich bin froh, dass wir die sehr erfolgreiche Zusammenarbeit aus der Vergangenheit auf ein neues, solides Fundament für die Zukunft stellen konnten“, so Firmeninhaber Arjen Ploeg.

Gerade vor dem Hintergrund sich rasant ändernder Bedingungen und den aktuellen Unsicherheiten in der Branche ist ein verlässlicher Partner eine wichtige Säule der Projektentwicklung. Mit diesem Vertragswerk will man Kräfte bündeln um noch stärker gemeinsam die Herausforderungen der Energiewende zu meistern.

DunoAir plant in den kommenden fünf Jahren in Deutschland Windenergieanlagen mit einer Leistung von rund 300 MW zu errichten. Darüber hinaus sollen weitere Projekte im Ausland entwickelt und realisiert werden.

Mit dem neuen Rahmenvertrag stellt DunoAir sicher, in kurzer Zeit und zu guten Konditionen Windenergieanlagen beziehen zu können. Enercon behält einen über lange Jahre verlässlichen Partner.

Quelle: www.dunoair.com