Aus PNE WIND wird PNE – Pure New Energy

Die Hauptversammlung des Windpark-Spezialisten PNE WIND AG hat am 6. Juni 2018 beschlossen, dass die Gesellschaft künftig als PNE AG firmiert. Mit dieser Änderung des Namens der Gesellschaft folgen die Aktionäre der erweiterten Strategie des Unternehmens. Auf der erfolgreichen Basis der Windpark-Projektierung entwickelt sich die PNE AG zu einem Anbieter von Lösungen für saubere Energie. Dazu gehören neben der Windenergie unter anderem auch die Erweiterung um Photovoltaik sowie Wasserstoff zur direkten Nutzung aber auch als Speichertechnologie sowie Dienstleistungen in diesen Bereichen.

Die Aktionäre stimmten außerdem mit großer Mehrheit für den Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat, eine Dividende in Höhe von 0,04 Euro je gewinnberechtigter Stückaktie auszuzahlen.

Deutliche Zustimmung der Aktionäre fand zudem der Beschlussvorschlag zur Entlastung der Vorstandsmitglieder Markus Lesser (CEO), Jörg Klowat (CFO) und Kurt Stürken (COO). Die Aktionäre beschlossen ebenfalls mit einer klaren Mehrheit den Aufsichtsrat zu entlasten und die Wahl des Abschluss- und Konzernabschlussprüfers Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Hamburg.

Quelle: www.pnewind.com