AIRWIN erhält Zuschlag für die technische Betriebsführung weiterer 52,9 MW

Die AIRWIN GmbH hat zum 1. März die technische Betriebsführung für den Windpark Kirchberg mit 23 Enercon (E-82) Windenergieanlagen von der Cerventus Naturenergie GmbH aus Offenbach übernommen.

Die technische Expertise, das Know-how und die Servicequalität in der Kundenbetreuung überzeugte die Cerventus Naturenergie GmbH erstmalig im Sommer 2016. „Wir arbeiten seit knapp zwei Jahren mit der AIRWIN GmbH zusammen. Seitdem begeistert uns sowohl die Qualität als auch die Kompetenz und Dienstleistungsbereitschaft der Mitarbeiter“, erklärt Dr. Miriam Bremermann, Geschäftsführerin bei Cerventus. „Wir freuen uns, dass wir diese vertrauensvolle Partnerschaft mit der Vergabe des Folgeauftrags ausbauen und honorieren können.“

ARIWIN Geschäftsführer Tim Stromer freut sich über den Zuschlag: „Unser Konzept hat erneut überzeugt. Wir bieten unseren Kunden individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Dienstleistungen, sind stets ansprechbar und packen auch vor Ort tatkräftig mit an.“ Besonders die Nähe zum Kunden und zum Projekt ist für Stromer ein wichtiger Erfolgsfaktor. Aus diesem Grund wird die Cerventus Naturenergie GmbH auch von den Fachleuten der neuen AIRWIN Niederlassung in Mainz betreut.

Mit dem neuen Auftrag wächst die von der AIRWIN GmbH betreute Leistung auf ein Portfolio von 323 MW. „Wir sind sehr stolz auf die Entwicklung, die wir in den letzten Jahren genommen haben“, betont Stromer und freuen uns natürlich über jedes neue Projekt. Besonders stolz sind wir aber, wenn unsere Kunden unsere Arbeit schätzen und mit Folgeaufträgen oder Vertragsverlängerungen honorieren.“

Quelle: www.airwin.de