Nordex unterzeichnet Kaufvertrag über 20 N117/2400 für die Türkei

Die Firma Nordex SE hat erneut einen Auftrag aus der Türkei erhalten. Insgesamt sollen 20 Turbinen für den Windpark "Bagarasi" ausgeliefert werden. Teil des Pakets ist auch ein Servicevertrag, dessen Laufzeit auf mindestens fünf Jahre angesetzt ist.

Hamburg - Nordex hat erneut einen Auftrag seines Kunden Erdem Holding aus der Türkei erhalten. Der Hersteller liefert 20 Turbinen vom Typ N117/2400 für den Park "Bagarasi". Im Auftragsumfang ist ein Premium-Servicevertrag für mindestens fünf Jahre enthalten.

Der Standort "Bagarasi" liegt 90 Kilometer südöstlich von Izmir nahe der Stadt Aydin, westlich des Mittelmeers. In der Höhenlage von bis zu 800 Metern liegt die mittlere jährliche Windgeschwindigkeit für türkische Verhältnisse bei geringen 6,6 m/s. Daher kommt hier die Turbine N117/2400 zum Zuge. Der Maschinentyp N117/2400 ist mit seinem Anlagendesign speziell auf Standorte mit schwächeren durchschnittlichen Windgeschwindigkeiten ausgelegt. Nordex liefert die Anlagen mit 91 Meter hohen Türmen. Der 48-MW-Windpark wird ab 2015 jährlich 130.000 MWh sauberen Strom erzeugen.

Wie bereits berichtet, hatte Erdem Holding kürzlich sieben Anlagen vom Typ N117/3000 der Generation Delta für den "Odemis" Windpark bestellt. Der Standort "Bagarasi" liegt unweit von "Odemis". Die von Nordex in der Türkei installierte Leistung wird nach Fertigstellung von "Bagarasi" dann auf 1040 MW steigen.

(DGAP News-Service)