Technische Sachverständige

Sachverständigenbüro Otto Lutz öffentlich bestellter und vereidigter Sachverstän Stöckach 6 97494 Bundorf Deutschland Tel: +49 (0)9523 7802 Fax: +49 (0)9523 501198 E-Mail: info@svb-ottolutz.de Internet:

  • Beschreibung

Mitglied in:

  • BWE-Sachverständigenbeirat

Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Rotorblätter für WEA, Faserverbundwerkstoffe, GFK/CFK, Rotorblätter u. Schienenfzg. NDT Thermographie, Röntgen, Shearographie, Terraherz

Sachverständigen- u. Beratungsbüro Otto Lutz. ö.b.u.v. Sachverständiger. Otto Lutz ist seit 1999 im Windenergiesektor, Schwerpunkt Rotorblätter aktiv. Davor sammelte er vielfältige praktische Erfahrungen im In- und Ausland, Anwendung von GFK u. 'Strong Plank' System sowie von GFK/CFK im Schiffsbau, Modellbau u. Reparatur von Rotorblättern.
2000 Gründung Sachverständigenbüro in Stöckach.
Seit 2005 ist er öffentlich bestellter u. vereidigter Sachverständiger für „Rotorblätter für Windenergieanlagen“ der IHK Wzbg.-SW. Sprachen, Englisch, Französisch und Spanisch. Seine Aktivitäten im Bereich u. Gutachten zu Rotorblättern umfassen Reparaturen, Audits, Reparaturbegleitungen, third-party-inspections, zerstörungsfreie thermographische Messsungen, Gerichtsgutachten. Als aktiver Partner des InnoNet-Projekts "Robot for Examination of Wind Turbines by means of Thermography and Ultrasound" "IR-Vortex als Messtechnik zur Visualisierung von Vortex Strukturen an rotierenden Rotorblättern" ist er durch die Zusammenarbeit mit Forschungsinstituten und Universitäten in die Entwicklung moderner Systeme eingebunden. Er fungierte idem als Berater zur Entwicklung eines Zustandsüberwachungssystems für Rotorblätter.
Mit seinem Mitwirken wurde das EU- Schulungs-Projekt im Rahmen von LEONARDO DA VINCI, Livelong Learning, 
Qualification for "European Specialist for the Processing of Composites – Rotor Blade"
2011 in Verbindung mit dem SKZ  Wzbg./Halle u. anderer EU-Partner zu Ende gebracht.
Seit 2009 ist OL für das Fraunhofer Institut WKI als Berater tätig.
In 2010 gründete er zusammen mit seinem  Partner Herrn Jean Baptist Loyson die Firma Heliopales in Frankreich, mit der schon zahlreiche Projekte in Frankreich, Europa und Südamerika abgearbeitet wurden.S. www.heliopales.com

zurück zur Liste

Anfahrt


Kontakt